Depeche Mode nehmen ab April 2016 neue Songs auf

Depeche Mode werden bald mit den Aufnahmen neuer Tracks für ein weiteres Album beginnen. Ab April wird die Bands ins Studio gehen, um an ihren Songs zu arbeiten und sie auf die (Ton-)Spur zu bringen.

DGahanDave Gahan, Sänger von Depeche Mode
This file is licensed under the Creative Commons Attribution ShareAlike 2.0 License. The original version (user fabbio) can be found @Flickr.

Dave Gahan und Martin Gore haben jüngsten Aussagen zufolge bereits separat einige neue Songideen erarbeitet, die in den Nachfolger des 2013er Releases „Delta Machine“ mit einfließen sollen. Die Songs von Gore sind demnach teilweise schon ziemlich weit fortgeschritten, während Gahan schon ein paar Demoversionen aufgenommen hat.

Drei Jahre nach dem Vorgänger „Delta Machine“ scheinen Depeche Mode jedenfalls motiviert und ausgeruht genug für ein neues Werk mit anschließender Tour. Dave Gahan war zwar inzwischen mit den Soulsavers aktiv, bringt jedoch trotzdem genug Input mit, um an einem neuen Depeche-Mode-Album auch in punkto Songwriting mitzumischen und den Part nicht ganz Martin „The Brain“ Gore allein zu überlassen.

Aktuelle Alben von Depeche Mode bei Amazon

Martin Gore: „Bowie war der größte Künstler“

Für Martin Gore wird es in seinen neuen Songs evtl. auch darum gehen, den Tod eines seiner musikalischen Helden und Vorbilder zu verarbeiten. Zum Tod von David Bowie schrieb Gore nur kurze Zeit, nachdem das tragische Ereignis bekannt wurde:

„David Bowie – wo soll ich denn da nur am Besten anfangen? David Bowie war stets und unermüdlich innovativ – der einflussreichste Musiker meiner Zeit und auch der Generation, die danach kam! ‚Ziggy Stardust‘ war das erste Album, das ich mein eigen nennen durfte, bis vor wenigen Tagen hatte ich noch mit großer Geduld auf sein neues Album ‚Blackstar‘ gewartet – und nun ist er tot…

Als Band Depeche Mode waren wir auch mehr als nur einfach nur Bowie-Fans. ‚Heroes‘ war der erste Song, den wir in Originalbesetzung zusammen gespielt hatten! Aus Dave Gahans Garderobe habe ich Dutzende Male Songs von Bowie wahrgenommen und er ist der einzige Musiker, der uns direkt am Release-Tag dazu bringen konnte, in den nächsten Plattenladen zu laufen und sich sofort das neueste Album zu kaufen.

Er war der größte Star und die größte Legende von allen. Er war für sich selbst nie weit genug und hat immer neue Experimente gewagt! Die Welt trauert daher gemeinsam mit uns um den Verlust ihres allergrößten Talents. Es wird schwer, sich von diesem Verlust zu erholen.“

Eine ergreifende Hommage von Depeche Mode an den einzigartigen David Bowie, der nichts mehr hinzuzufügen ist…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *